Sigrid Combüchen

Sigrid Combüchen, geboren 1942 in Solingen, lebt in Lund. Sie gehört zu den renommiertesten Autorinnen Schwedens. Der literarische Durchbruch gelang ihr 1988 mit dem biografischen Roman "Byron". Ihr Roman "Das Leben leuchtet" wurde mit dem August-Preis, dem höchsten schwedischen Literaturpreis, ausgezeichnet.

Sigrid Combüchen: Was übrig bleibt. Ein Damenroman

Cover: Sigrid Combüchen. Was übrig bleibt - Ein Damenroman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2012.
Antje Kunstmann Verlag, München 2012
"Das bin doch ich", denkt sich Hedwig Langmark, als sie einen Roman der Autorin Sigrid C. liest, in dem ein altes Foto beschrieben wird. "Das ist das letzte Familienfoto, auf dem wir alle zusammen sind,…