Buchautor

Sabine Klamroth

Sabine Klamroth, geboren 1933 in Halberstadt. Sprach- und Jurastudium in Heidelberg, Berlin und München. Wirtschaftsjuristin im In- und Ausland, danach  bis 1994 freiberufliche Anwältin in Heidelberg und bis 2002 in Halberstadt. Zahlreiche rechtswissenschaftliche Aufsätze in Fachzeitschriften, mehrere Lehrbücher für juristische Laien. 2002 das Sachbuch "Achterstädter Monopoly - Notizen aus Ost und West zur Wendezeit".

Sabine Klamroth: Erst wenn der Mond bei Seckbachs steht. Juden im alten Halberstadt

Cover
Projekte Verlag, Halle 2006
ISBN 9783866342064, Gebunden, 368 Seiten, 24.50 EUR
Wie auch in anderen Städten Deutschlands lebte in Halberstadt eine jüdisch-orthodoxe Gemeinde über Jahrhunderte mit der Mehrheit ihrer meist christlich geprägten Mitbürger zusammen. Orthodoxe Juden sind…