Roya Hakakian

Roya Hakakian, geboren 1966, wuchs in einer jüdischen Familie in Teheran auf und erlebte als junges Mädchen die iranische Revolution. Seit 1985 lebt sie in den USA. Sie ist Journalistin und Publizistin und arbeitet für verschiedene amerikanische Fernsehstationen.

Roya Hakakian: Bitterer Frühling . Meine Jugend im Iran der Revolutionszeit

Cover: Roya Hakakian. Bitterer Frühling  - Meine Jugend im Iran der Revolutionszeit. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2008.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2008
Aus dem Englischen von Rita Seuss. Als Roya Hakakian, jüngstes Kind einer jüdisch-persischen Intellektuellenfamilie, zwölf Jahre alt ist, wird der Iran von einer revolutionären Woge erfasst, die jahrtausendealte…