Richard Burton

Richard Burton, geboren 1925 in Pontrhydyfen, Wales, war ein britischer Theater- und Filmschauspieler. In den späten 1960er Jahren avancierte er durch Filme wie "Der längste Tag" (1962) oder "Der Spion, der aus der Kälte kam" (1965) zum Weltstar. Burton wirkte in fast 70 Spielfilmen mit und war siebenmal für den Oscar nominiert, ohne ihn je zu erhalten. Er war fünfmal verheiratet, zweimal davon mit Elizabeth Taylor, beide galten als das skandalöses Glamourpaar ihrer Zeit. Burton starb 1984 in Genf.

Richard Burton: Richard Burton: Die Tagebücher.

Cover: Richard Burton. Richard Burton: Die Tagebücher. Haffmans und Tolkemitt, Berlin, 2013.
Haffmans und Tolkemitt, Berlin 2013
Aus dem Englischen von Steffen Jacobs und anderen. Herausgegeben von Chris Williams. Schauspieler, Jetset-Prominenter und Mann von Elizabeth Taylor Richard Burton zählt zu den Weltstars der 1960er und…