Reinhard Laube

Reinhard Laube ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bielefeld und wurde 2002 mit dieser Arbeit an der Universität Göttingen promoviert.

Reinhard Laube: Karl Mannheim und die Krise des Historismus. Historismus als wissenssoziologischer Perspektivismus. Dissertation

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2004
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts schuf sich die moderne Gesellschaft eine Form der Selbstbeschreibung, die bis heute aktuell ist: die Wissenssoziologie. Sie ist ein Produkt der Debatten um die Krise des…