Philip Meinhold

Philip Meinhold, geboren 1971 in Berlin, war Buchhändler, absolvierte die Berliner Journalisten-Schule und arbeitet seit 1995 als Redakteur und Moderator bei Radio FRITZ, der Jugendwelle des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg. Außerdem schrieb er für verschiedene Zeitungen wie taz und Berliner Zeitung. Zurzeit studiert Philip Meinhold am Literaturinstitut in Leipzig. Apachenfreiheit ist sein erster Roman.

Philip Meinhold: Apachenfreiheit. Roman

Cover: Philip Meinhold. Apachenfreiheit - Roman. List Verlag, Berlin, 2002.
List Verlag, München 2002
Geronemo ist Ende 20 und arbeitet als Spiele-Erfinder beim Radio. Seit dem Scheitern seiner Beziehung zu Karla ist Geronemo auf der Suche. Und das nicht nur sexuell. Alle Versuche, den Zustand des Alleinseins…