Peter Carter

Peter Carter ist anglo-irischer Abstammung. Er studierte englische Literatur in Oxford und war danach als Lehrer tätig. Als er entdeckte, dass sich seine Schüler wenig für den traditionellen Kanon der Jugendliteratur interessierten, begann er selbst zu schreiben. Seine Bücher wurden mehrfach ausgezeichnet. Peter Carter starb im Juli 1999 über den letzten Kapiteln eines Romans zum amerikanischen Bürgerkrieg. "Madatan" ist sein erster Roman.

Peter Carter: Madatan. (Ab 14 Jahre)

Cover: Peter Carter. Madatan - (Ab 14 Jahre). Freies Geistesleben Verlag, Stuttgart, 2000.
Freies Geistesleben Verlag, Stuttgart 2000
Aus dem Englischen von Astrid von dem Borne. Mit Illustrationen von Victor Ambrus. Madatan (keltisch: kleiner Fuchs) ist die wechselvolle Lebensgeschichte eines Kelten von der Westküste Englands. Von…