Paul Mattick

Paul Mattick, geboren 1904 in Stolp, Pommern, war ein deutscher Ökonom, Rätekommunist und politischer Schriftsteller. In den 1920er Jahren wanderte er in die USA aus und war dort ein aktives Mitglied der Industrial Workers of the World. 1981 starb Mattick in Cambridge, Massachusetts.

Paul Mattick: Die Revolution war für mich ein großes Abenteuer. Paul Mattick im Gespräch mit Michael Buckmiller

Cover: Paul Mattick. Die Revolution war für mich ein großes Abenteuer - Paul Mattick im Gespräch mit Michael Buckmiller. Unrast Verlag, Münster, 2014.
Unrast Verlag, Münster 2014
Paul Mattick ist vielleicht der exemplarische Arbeiterintellektuelle: Seine furiose Abrechnung mit John Maynard Keynes, seine Kritik an Herbert Marcuse, die dieser übrigens als einzig taugliche Kritik…