Patrick Pearse

Patrick Pearse, 1879 als Sohn eines libertären Bildhauers in Dublin geboren, studierte Jura an der Royal University. Er trat 1895 der Gälischen Liga bei und verschrieb sich dem Kampf für die eine Wiedergeburt der Irischen Sprache, die er anfangs für noch wichtiger hielt als die politische Unabhängigkeit von Großbritannien. 1908 gründete er seine eigen Schule, St. Enda in Dublin. 1913 trat er den Irish Volunteers bei und beteiligte am Osteraufstand von 1916. Nach der Kapitulation der Aufständischen wurde er von einem britischen Kriegsgericht zum Tode verurteilt und am 3. Mai 1916 hingericht.

Patrick Pearse: Der Rebell. Gedichte

Cover: Patrick Pearse. Der Rebell - Gedichte. Edition Rugerup, Berlin, 2016.
Edition Rugerup, Berlin 2016
Aus dem Englischen und Irischen von Hans-Christian Oeser. Patrick Pearse' in englischer Sprache verfasste mystisch-visionäre Lyrik von religiöser Solennität erinnert an die exaltierte Rhetorik und deklamatorische…