Paola Pellandini

Paola Pellandini, 1963 in Bern geboren, studierte Innenarchitektur an der Fachhochschule für Gestaltung in Genf. Seit 1988 arbeitet sie im Studio Mario Botta in Lugano als Architektin und in der Öffentlichkeitsarbeit für das Büro. Seit 2003 ist sie Komiteemitglied im Kunstverein Tessin.

Thomas Bamberg/Paola Pellandini: Tessin Architektur. Die junge Generation

Cover: Thomas Bamberg (Hg.) / Paola Pellandini (Hg.). Tessin Architektur - Die junge Generation. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2004.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2004
Die Tessiner Schule ist seit mehreren Jahrzehnten ein Inbegriff für innovative und anspruchsvolle Architektur. Nach dem Aufbruch der siebziger Jahre ist fast "unbemerkt" eine neue Generation junger Architekten…