Pal Zavada

Pal Zavada, 1954 in Totkomlos im Südwesten Ungarns geboren, lebt in Budapest, arbeitete als Wissenschaftler am Soziologischen Institut der Ungarischen Akademie. 1986 erschien sein erstes Buch, das sich mit der Sozialgeschichte seines Heimatdorfes beschäftigte. "Das Kissen der Jadwiga" ist sein erster Roman. Das Buch wurde verfilmt und mit zwei der renommiertesten Literaturpreise Ungarns ausgezeichnet: dem Josef-Attila-Preis und dem Sandor-Marai-Preis.

Pal Zavada: Das Kissen der Jadwiga. Roman

Cover: Pal Zavada. Das Kissen der Jadwiga - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2006.
Luchterhand Literaturverlag, München 2006
Aus dem Ungarischen von Ernö Zeltner. Dieser Roman war in Ungarn mit weit über 100.000 verkauften Büchern ein Bestseller. Erzählt wird die Geschichte eines Paares, das sich ein Leben lang nicht findet,…