Ottessa Moshfegh

Ottessa Moshfegh wurde 1981 in Boston geboren und ist kroatisch-persischer Abstammung. Für ihre Erzählungen, die regelmäßig bei Granta, im New Yorker oder der Paris Review erscheinen, wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Für "McGlue" erhielt sie den Believer Book Award sowie den Fence Modern Prize, für ihren Roman "Eileen" den PEN/Hemingway Award. Ottessa Moshfegh lebt in Los Angeles.

Ottessa Moshfegh: McGlue

Cover
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2016
ISBN 9783954380671, Gebunden, 144 Seiten, 16.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Anke Caroline Burger. Salem, Massachusetts. Im Jahr des Herrn 1851. Der Seemann McGlue ist schwerer Trinker und sitzt im Gefängnis. Ihm wird vorgeworfen, vor Sansibar seinen…