Norbert Hummelt

Norbert Hummelt, geboren 1962 in Neuss, wurde mit dem Mondseer Lyrik-Preis und mit dem Hermann-Lenz-Stipendium ausgezeichnet.

Norbert Hummelt: Pans Stunde. Gedichte

Cover: Norbert Hummelt. Pans Stunde - Gedichte. Luchterhand Literaturverlag, München, 2011.
Luchterhand Literaturverlag, München 2011
Norbert Hummelts neue Gedichte umkreisen in immer neuen Variationen den Pan-Mythos. Das sind zum einen Gedichte, die von der Polarität zwischen Furcht und erotischer Anziehung durchzogen sind. Im Titelgedicht…

Norbert Hummelt: Totentanz. Gedichte

Cover: Norbert Hummelt. Totentanz - Gedichte. Luchterhand Literaturverlag, München, 2007.
Luchterhand Literaturverlag, München 2007
Norbert Hummelts Gedichte erforschen die Schwellenzonen des Lebens, Kindheit und Tod und die ungesicherten Grenzen zwischen Schlaf und Wachen. Der Dichter wendet alte Motive der Kunst und Literatur neu…

Norbert Hummelt: Stille Quellen. Gedichte

Cover: Norbert Hummelt. Stille Quellen - Gedichte. Luchterhand Literaturverlag, München, 2004.
Luchterhand Literaturverlag, München 2004
Norbert Hummelt hat er sich von so unterschiedlichen Dichtern wie Joseph von Eichendorff, Gottfried Benn und Ernst Jandl anregen lassen und kehrt zurück zu den stillen Quellen: zu seiner Herkunft und…

Norbert Hummelt: zeichen im schnee. Gedichte

Cover: Norbert Hummelt. zeichen im schnee - Gedichte. Luchterhand Literaturverlag, München, 2001.
Luchterhand Literaturverlag, München 2001
Ob Romantik oder experimentelles Schreiben - Hummelt nimmt sich die Freiheit, dann auf die Tradition zurüchzugreifen oder mit den gewohnten Formen zu brechen, wenn es seine dichten Momentaufnahmen von…