Nicolas Brehal

Nicolas Bréhal, 1952 in Paris geboren, studierte Philosophie an der Sorbonne. Er war zeitweilig Lektor, Literaturkritiker (Le Figaro), arbeitete einige Jahre als freier Schriftsteller und schrieb nebenbei für Fernsehen und Film. 1993 erhielt er den Renaudot-Preis. Nicholas Bréhal starb am 31. Mai 1999 in Paris.

Nicolas Brehal: Ein Gespür für die Nacht. Roman

Cover: Nicolas Brehal. Ein Gespür für die Nacht - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 1999.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 1999
Hundstage in Paris. Nächte, die keine Erleichterung bringen. Mit der Dämmerung beginnt die Angst. Ein Frauenmörder treibt im Pigalle-Viertel sein grausames Unwesen. Marge, eine zerbrechliche, luzide Gestalt…