Nicholas Evans

Nicholas Evans, geboren 1956 in Los Angeles, USA, ist Leiter des Department of Linguistics und Professor an der School of Culture, History and Language am College of Asia and the Pacific der Australian National University in Canberra. Als Fachmann für bedrohte Sprachen hat er mehrere Grammatiken und Wörterbücher von Aborigines-Sprachen verfasst. Sein besonderes Interesse gilt dem Zusammenhang von Linguistik und Anthropologie.

Nicholas Evans: Wenn Sprachen sterben. und was wir mit ihnen verlieren

Cover: Nicholas Evans. Wenn Sprachen sterben - und was wir mit ihnen verlieren. C. H. Beck Verlag, München, 2014.
C. H. Beck Verlag, München 2014
Aus dem Englischen von Robert Mailhammer. Mit zahlreichen Abbildungen, Karten und Tabellen. In den nächsten hundert Jahren wird die Hälfte der rund 6.000 Sprachen, die es noch auf der Welt gibt, verschwinden.…