Nicholas Carr

Nicholas Carr, geboren 1959, studierte englische und amerikanische Literatur an der Harvard University und war als Herausgeber der Harvard Business Review tätig. Mit Beiträgen in der New York Times, Wired und der Financial Times setzte er sich mit dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel in der Dot-Com-Ära auseinander.

Nicholas Carr: Wer bin ich, wenn ich online bin... Und was macht mein Gehirn so lange?. Wie das Internet unser Denken verändert

Cover: Nicholas Carr. Wer bin ich, wenn ich online bin... Und was macht mein Gehirn so lange? - Wie das Internet unser Denken verändert. Karl Blessing Verlag, München, 2010.
Karl Blessing Verlag, München 2010
Neuesten Studien zufolge, so zeigt Bestsellerautor und IT-Experte Nicholas Carr, bewirkt bereits eine Onlinestunde am Tag erstaunliche neurologische Prägungen in unserem Gehirn. Wer das Internet nach…