Moses Maimonides

Moses Maimonides, Rabbi Moshe ben Maimon, 1138 - 1204, war die herausragende Figur im intellektuellen und religiösen Lebens des Mittelalters. Geboren in Spanien, flüchtete er vor religiöser Verfolgung nach Ägypten. Maimonides' Schriften umfassen Arbeiten zur Philosophie, Wissenschaft, zur Torah und Gemeindeführung. Berühmt wurden sein Gesetzescode, seine philosophische Logik sowie sein arabischer Mischnah-Kommentar.

Moses Maimonides: Der Brief in den Jemen

Cover
Parerga Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783930450749, Kartoniert, 117 Seiten, 15.00 EUR
Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Sylvia Powels-Niami und anderen. Verkörpert in Persönlichkeiten wie Freud, Benjamin und vielen anderen, bei denen man es kaum je oder nicht mehr bemerkt, ist…