Miral al-Tahawi

Miral al-Tahawi, geboren 1968 in Sharqiya, wuchs in einer Beduinenfamilie auf. Sie studierte Literaturwissenschaft und arbeitet zurzeit als Lehrbeauftragte an der Kairoer Universität. Sie hat bereits mehrere Romane veröffentlicht und erhielt als erste Schriftstellerin den ägyptischen Förderpreis für Literatur.

Miral al-Tahawi: Gazellenspuren. Roman

Cover: Miral al-Tahawi. Gazellenspuren - Roman. Unionsverlag, Zürich, 2006.
Unionsverlag, Zürich 2006
Aus dem Arabischen von Doris Kilias. Die Bilder im alten Haus am Nil sind Muhra seit ihrer Kindheit vertraut. Da ist zum Beispiel das Foto der drei Schwestern mit den bunten Schleifen im Haar. Oder ein…

Miral al-Tahawi: Die blaue Aubergine. Roman

Cover: Miral al-Tahawi. Die blaue Aubergine - Roman. Unionsverlag, Zürich, 2002.
Unionsverlag, Zürich 2002
Aus dem Arabischen von Doris Kilias. Das Mädchen Nada kommt blau angelaufen zur Welt. Die Eltern nennen es zärtlich-spöttisch 'blaue Aubergine' und haben höchste Erwartungen: Eine Prnzessin wird aus ihr,…

Miral al-Tahawi: Das Zelt. Roman

Cover: Miral al-Tahawi. Das Zelt - Roman. Unionsverlag, Zürich, 2001.
Unionsverlag, Zürich 2001
Aus dem Arabischen von Doris Kilias. Fatima wächst in einer Beduinenfamilie in der Wüste auf. Die älteren Schwestern sehnen den Tag der Hochzeit herbei und fürchten ihn zugleich, die Mutter verzweifelt,…