Meike Spitzner

Meike Spitzner ist Projektleiterin in der Verkehrsabteilung und in der Arbeitsgruppe "Neue Wohlstandsmodelle" am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie im Wissenschaftszentrum Nordrhein-Westfalen und leitet den Arbeitsbereich "Nachhaltigkeit, Gender, Bewegungsfreiheit - feministische Verkehrsforschung". Forschungsschwer-punkte: Nachhaltigkeit und Geschlechterverhältnisse; Beschleunigung, Zeitpolitiken und Raumentwicklung; Infrastruktur und Gemeinwohl.

Sabine Hofmeister/Meike Spitzner: Zeitlandschaften. Perspektiven öko-sozialer Zeitpolitik

Hirzel Verlag, Stuttgart 1999
Dieses Buch ist ein Plädoyer für eine öko-soziale Zeitpolitik als neues Politikfeld, das die Interessen des Gemeinwohls gegenüber den vorherrschenden erwerbsökonomischen Männlichkeits-Leitbildern betont:…