Matthias Middell

Matthias Middell, geboren 1961, studierte 1981-85 Geschichtswissenschaften in Leipzig und Moskau. Promotion 1989 und Habilitation 2002 in Leipzig. Lehrtätigkeit und Gastprofessuren in Rouen, Rennes, Turin und Paris. Seit 1994 ist er Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Zentrums für Höhere Studien an der Universität Leipzig.

Matthias Middell: Weltgeschichtsschreibung im Zeitalter der Verfachlichung und Professionalisierung

Akademische Verlagsanstalt, Leipzig 2005
ISBN 9783931982430, Kartoniert, 1270 Seiten, 98.00 EUR
3 Bände