Matthew Sharpe

Matthew Sharpe veröffentlichte einen Band mit Kurzgeschichten, "Stories from the Tube" (1998), und den Roman "Nothing Is Terrible" (2000). Er lehrt Kreatives Schreiben an der Columbia University, am Bard College und an New Yorker Schulen.

Matthew Sharpe: Eine amerikanische Familie. Roman

Cover: Matthew Sharpe. Eine amerikanische Familie - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2005.
Aufbau Verlag, Berlin 2005
Aus dem Amerikanischen von Verena von Koskull. Matthew Sharpes erzählt Roman von den heiklen Banden, die Eltern und Kinder zusammenhalten. Nicht zuletzt spiegelt er die große Verunsicherung im heutigen…