Martina Kieninger

Martina Kieninger wurde 1966 geboren. Sie studierte Chemie in ihrer Heimatstadt Stuttgart und promovierte in Heidelberg. Seit 1996 lebt sie in Uruguay, wo sie an der Universität von Montevideo ihren Lehrauftrag hat. Für ihre literarischen Arbeiten wurde sie u. a. mit dem Würth-Preis ausgezeichnet. Im Jahr 2000 nahm sie am Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt teil.

Martina Kieninger: Die Leidensblume von Nattersheim. Roman

Cover: Martina Kieninger.  Die Leidensblume von Nattersheim - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2005.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2005
Die Metzgereifachverkäuferin Emma Lochmüller hat nicht nur in Nattersheim ihre Anhänger, nein, im ganzen Landkreis weiß man von ihren Visionen, in Fleinheim, Dorfmerkingen und auch in Ebnat. Seit zwei…