Martin Dönike

Martin Dönike ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sonderforschungsbereich "Transformationen der Antike" der Humboldt-Universität zu Berlin.

Martin Dönike: Pathos, Ausdruck und Bewegung. Zur Ästhetik des Weimarer Klassizismus 1796-1806. Dissertation

Cover: Martin Dönike. Pathos, Ausdruck und Bewegung - Zur Ästhetik des Weimarer Klassizismus 1796-1806. Dissertation. Walter de Gruyter Verlag, München, 2007.
Walter de Gruyter Verlag, Berlin 2007
Die interdisziplinär angelegte Studie wirft einen neuen Blick auf die Kunsttheorie des Weimarer Klassizismus. Hinter dem Klischee "edler Einfalt und stiller Größe" wird dabei eine dynamische Ästhetik…