Martin Bruch

Martin Bruch ist Assistent für Lektorat, Presse und Lizenzen beim Frankfurter Verlag weissbooks. Er hat in Hildesheim, Rom und Berlin studiert und war Redakteur bei Bella triste - Zeitschrift für junge Literatur.

Martin Bruch: treffen - Poetiken der Gegenwart. Ein Werkstattbuch

Cover: Martin Bruch (Hg.). treffen - Poetiken der Gegenwart - Ein Werkstattbuch. Bella triste, Hildesheim, 2008.
Bella triste, Hildesheim 2008
Teil 1: Poetik. Teil 2: Position.