Martin Ahrends

Martin Ahrends, geboren 1951 in Berlin-Zehlendorf, studierte Musik, Philosophie und Schauspielregie. Arbeitsverbot aus politischen Gründen, 1984 Ausreise in die Bundesrepublik, publizistische Arbeiten, u.a. für die Zeit. Martin Ahrends lebt als freier Autor in Kleinmachnow.

Martin Ahrends: Verlorenwasser. Göttinger Sudelblätter

Cover: Martin Ahrends. Verlorenwasser - Göttinger Sudelblätter. Wallstein Verlag, Göttingen, 2000.
Wallstein Verlag, Göttingen 2000
Anna Eisners Aufstieg in der DDR-Gesellschaft und der Abstieg nach der Trennung von ihrem Stasi-Ehemann - geschildert in der eindringlichen Sprache eines Berichts. Zur Reihe: Anknüpfend an die literarische…