Marte Brill

Marte Brill, geboren 1894 in Köln, studierte Literatur und Staatswissenschaft in Heidelberg, danach arbeitete sie als freie Journalistin. Aufgrund ihrer jüdischen Herkunft musste sie 1933 zunächst nach Mallorca, dann nach Brasilien auswandern, wo sie sich und ihre Tochter mit Gelegenheitsarbeiten mühsam durchbrachte. Marte Brill starb 1969 in Sao Paulo.

Marte Brill: Der Schmelztiegel. Roman

Cover: Marte Brill. Der Schmelztiegel - Roman. Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main, 2003.
Büchergilde Gutenberg, Frankfurt am Main 2003
Mit einem Nachwort von Reinhard Andress. Die Verhältnisse im Hamburg der 1930er Jahre zwingen die jüdische Journalistin Sylvia mit ihrer Tochter Miriam auszuwandern. Der Verlust der Heimat und die damit…