Mark Juergensmeyer

Mark Juergensmeyer, 1940 in Carlinville in Illinois geboren, studierte Philosophie und Theologie. Heute ist er Professor für Soziologie und Direktor des Orfalea Center for Global and International Studies an der University of California, Santa Barbara, und Experte für religiöse Gewalt und Konfliktbewältigung.

Mark Juergensmeyer: Die Globalisierung religiöser Gewalt. Von christlichen Milizen bis al-Qaida

Cover: Mark Juergensmeyer. Die Globalisierung religiöser Gewalt - Von christlichen Milizen bis al-Qaida. Hamburger Edition, Hamburg, 2009.
Hamburger Edition, Hamburg 2009
Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm und Thomas Pfeiffer. Der Soziologe Mark Juergensmeyer untersucht die neue, aggressive Form des religiösen Aktivismus, die zum Kennzeichen vieler politischer Rebellen…