Luisa Famos

Luisa Famos, geboren 1930 in Ramosch im Unterengadin, arbeitete als Lehrerin und Moderatorin der ersten rätoromanischen Fernsehsendung im Schweizer Fernsehen. Zusammen mit ihrem Mann und den beiden Kindern lebte sie in Venezuela und Honduras. Nach der Rückkehr in die Schweiz lebte sie in Bauen und Ramosch. Luisa Famos starb 1974.

Luisa Famos: 'Ich bin die Schwalbe von einst - eu sun la randolina d'ünsacura. Gedichte aus dem Nachlass. Rätoromanisch - Deutsch

Cover: Luisa Famos. 'Ich bin die Schwalbe von einst - eu sun la randolina d'ünsacura - Gedichte aus dem Nachlass. Rätoromanisch - Deutsch. Limmat Verlag, Zürich, 2004.
Limmat Verlag, Zürich 2004
Die Gedichte von Luisa Famos sind Gedichte des Abschieds, vom geliebten Du in den Liebesgedichten, vom Leben in den Gedichten des Todes. Ihre Bilder sind die des Ursprungs allen Lebens. Belebt wird diese…