Ludwig Richter

Ludwig Richter, geboren 1963, ist Privatdozent am Historischen Seminar der Universität zu Köln. Veröffentlichungen u.a.: "Kirche und Schule in den Beratungen der Weimarer Nationalversammlung", 1996; "Nationalliberalismus in der Weimarer Republik. Die Führungsgremien der Deutschen Volkspartei 1918-1933", 2 Bde. (gemeinsam mit E. Kolb) 1999.

Ludwig Richter: Die Deutsche Volkspartei 1918-1933.

Droste Verlag, Düsseldorf 2002
Die Geschichte der Deutschen Volkspartei (DVP) ist ein Spiegelbild der Weimarer Republik. 1920-1931 an fast allen Reichskabinetten beteiligt, hatte die rechtsliberale Mittelpartei eine Schlüsselstellung…