Louis Paul Boon

Louis Paul Boon, geboren 1912 in Aalst (Ostflandern), arbeitete als Maler, Grafiker, Autolackierer und Journalist. 1942 erschien sein erster Roman "Die Vorstadt wächst", mit dem er auf einen Schlag bekannt wurde und dem sich eine umfangreiche Buchproduktion anschloss. "Der Kapellekensweg" gilt als sein wichtigstes Werk. Boon erhielt 1967 den Constantijn Huygens-Preis für sein Gesamtwerk und zweimal den belgischen Staatspreis.

Louis Paul Boon: Menuett. Roman

Cover: Louis Paul Boon. Menuett - Roman. Alexander Verlag, Berlin, 2012.
Alexander Verlag, Berlin 2012
Aus dem Niederländischen von Barbara und Alfred Antkowiak. Einsamkeit, Isolation und Kälte: Ein Mann, seine Frau und ihr pubertierendes Dienstmädchen erzählen nacheinander von sich und ihren Beziehungen…

Louis Paul Boon: Der Kapellekensweg. Oder der erste illegale Roman von Boontje

Cover: Louis Paul Boon. Der Kapellekensweg - Oder der erste illegale Roman von Boontje. Luchterhand Literaturverlag, München, 2002.
Luchterhand Literaturverlag, München 2002
Aus dem Niederländischen und mit einem Nachwort versehen von Gregor Seferens. Der Klassiker der niederländisch-flämischen Moderne: die verzweifelte Liebesgeschichte zwischen der kleinen Ondine und der…