Buchautor

Linda Reisch

Linda Reisch, geboren 1950, Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, tätig im Planungsbereich der FU Berlin, im Berliner Senat für Wissenschaft und Forschung, in der Bonner SPD-Zentrale, als Geschäftsführerin des Kulturforums Sozialdemokratie, als Kulturdezernentin der Stadt Frankfurt a.M., jetzt selbständig in der Kultur- und Bildungsberatung. Lehrauftrag an der Frankfurter Goethe-Universität.

Linda Reisch / Ewald Terhart: Nach PISA. Bildungsqualität entwickeln

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2002
ISBN 9783434505402, Broschiert, 147 Seiten, 14.00 EUR
Eine Schulleiterin aus Niedersachsen wurde von ihrer Nachbarin zu den sogenannten Präsenztagen befragt: "Was macht ihr da eigentlich?" "Es gibt eine Menge organisatorischer Dinge zu klären, und am letzten…