Kurt Ruh

Kurt Ruh, geboren 1914, wirkte bis zu seiner Emeritierung als Professor für deutsche Philologie an der Universität Würzburg. Er ist ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Ehrenmitglied der Konikl. Academie voor Nederlandse Taal- en Letterkunde und theologischer Ehrendoktor der Universität Uppsala sowie der Katholischen Fakultät der Universität Tübingen. 1981 erhielt er den Brüder-Grimm-Preis der Universität Marburg.

Kurt Ruh: Die niederländische Mystik des sechzehnten Jahrhunderts. Geschichte der abendländischen Mystik, Band IV

Cover: Kurt Ruh. Die niederländische Mystik des sechzehnten Jahrhunderts - Geschichte der abendländischen Mystik, Band IV. C. H. Beck Verlag, München, 1999.
C. H. Beck Verlag, München 1999
Im vierten Band seines Lebenswerks "Geschichte der abendländischen Mystik" widmet sich Kurt Ruh der niederländischen Mystik des 14. bis 16. Jahrhunderts. Die niederländische Mystik, die hier zum ersten…