Kurt Langbein

Kurt Langbein, 1953 in Budapest geboren, studierte Soziologie in Wien, war von 1979 bis 1989 als Journalist und Dokumentarfilmer beim ORF tätig, außerdem als Sachbuchautor (u.a. "Bittere Pillen", "Kursbuch Gesundheit"). Von 1989 bis 1992 war er Ressortleiter Inland beim Magazin "profil". Seit 1992 ist er Mitgesellschafter und Mitgeschäftsführer des Redaktionsbüros Langbein & Skalnik in Wien.

Bert Ehgartner/Kurt Langbein: Das Medizinkartell. Die sieben Todsünden der Gesundheitsindustrie

Cover: Bert Ehgartner / Kurt Langbein. Das Medizinkartell - Die sieben Todsünden der Gesundheitsindustrie. Piper Verlag, München, 2002.
Piper Verlag, München 2002
Die harte Diagnose der Autoren ist überfällig: die sinnlose Jagd auf Keime ohne Rücksicht auf das Immunsystem und ganzheitliche Ansätze, die Medizin als chemischer Krieg, der Sieg der Impflobby, die Versklavung…