Konrad Lindner

Konrad Lindner, geboren 1952, studierte Philosophie und Politikwissenschaften in Leipzig. Promotion (1979) und Habilitation (1984). Seit 1991 ist er als Wissenschaftsjournalist für den Hörfunk tätig. Zahlreiche seiner Beiträge beschäftigen sich mit aktuellen Entwicklungen in der mitteldeutschen Wissenschaftslandschaft.

Konrad Lindner: Carl Friedrich von Weizsäckers Wanderung ins Atomzeitalter. Ein dialogisches Selbstporträt

Mentis Verlag, Paderborn 2002
Als der 17-jährige Carl Friedrich von Weizsäcker 1929 sein Studium beginnt, ist die Welt des Atoms noch weitgehend unerforscht. Erst im Laufe der 20er Jahre war mit der Quantenmechanik die Formulierung…