Klaus Bednarz

Klaus Bednarz, geboren 1942 in Berlin, ist einer der bekanntesten deutschen Journalisten. Er war lange Zeit ARD-Korrespondent in Warschau und Moskau und leitete fast zwei Jahrzehnte das Politmagazin "Monitor". Für seine Arbeit wurde Bednarz, heute Chefreporter des WDR, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 1995 erschien "Fernes nahes Land - Ostpreußen", 1998 "Ballade vom Baikalsee".

Klaus Bednarz: Östlich der Sonne. Vom Baikalsee nach Alaska

Cover: Klaus Bednarz. Östlich der Sonne - Vom Baikalsee nach Alaska. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2002.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2002
"Land östlich der Sonne" nannten die russischen Eroberer jenen geheimnisvollen Teil Sibiriens, der sich vom Fluß Lena bis zum Stillen Ozean erstreckt. Durch dieses raue, unermesslich weite Land zogen…