Buchautor

Keisai Eisen

Keisai Eisen, geboren 1790 in Edo, Japan, war ein berühmter japanischer Holzschnitzer im Genre des ukiyo-e, des Farbholzschnitts. Eisen war vor allem auf Bijinga (Bilder von schönen Frauen) spezialisiert. Seine besten Werke, darunter seine ōkubi-e (große Kopf Bilder), gelten als Meisterwerke der dekadenten Bunsei Ära. Eisen war auch Autor und veröffentlichte Biografien der 47 Ronin. Eisen starb 1848 in Edo.
1 Buch

Keisai Eisen / Utagawa Hiroshige: Die neunundsechzig Stationen des Kisokaido

Cover
Taschen Verlag, Köln 2017
ISBN 9783836539388, Gebunden, 234 Seiten, 100.00 EUR
Herausgegeben von Andreas Marks und Rhiannon Paget. Japanische Bindung in einer Box, Karton mit Tragegriff. Der Kisokaidō durch Japan wurde Anfang des 17. Jahrhunderts vom damaligen Herrscher Tokugawa…