Buchautor

Kapka Kassabova

Kapka Kassabova wurde 1973 in Sofia geboren und lebt heute in den schottischen Highlands. Sie hat Gedichte, Reiseessays und den Roman "Villa Pacifica" veröffentlicht, außerdem die beiden gefeierten Bücher: "Street Without a Name: Childhood and Other Misadventures in Bulgaria" und "Twelve Minutes of Love: A Tango Story". Sie schreibt für The Sunday Times, The Guardian, Vogue und 1843. "Border" war BBC Radio's "Book of the Week", als es in Großbritannien erschien, und das Non-Fiction-Highlight der Saison für den Bookseller. Anfang 2018 wurde "Border" als "Best travel book of the year" mit dem Stanford Dolman Award für 2017 ausgezeichnet.
1 Buch

Kapka Kassabova: Die letzte Grenze. Am Rand Europas, in der Mitte der Welt

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2018
ISBN 9783552059078, Gebunden, 384 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Englischen von Brigitte Hilzensauer. Um die verbotenen Orte ihrer Kindheit zu sehen, unternahm Kapka Kassabova eine Reise in ihre Heimat. Was sie entdeckte, waren Wälder, Gebirge und Landschaften,…