Julien Green

Julien Green wurde 1900 in Paris als Sohn amerikanischer Eltern geboren. Sein Vater war Vertreter eines Ölkonzerns. Green wurde zweisprachig und protestantisch erzogen. 1915 konvertierte er zum Katholizismus, dann wurde er Buddhist und 1939 wieder Katholik. Mit 17 Jahren nahm Green als Freiwilliger auf französischer Seite am Ersten Weltkrieg teil. Von 1919-22 studierte er Philologie in Virginia/USA, ab 1922 lebte er wieder in Paris, wo er sich der Malerei, Literatur und Musik widmete. Von 1940-45 emigrierte er nach Amerika und unterstützte von dort die französische Widerstandsbewegung. 1971 wurde er Mitglied der "Academie Francaise" - einer Institution, die man nur tot verlässt. Green hatte keine Lust, solange zu warten und trat 1996 einfach aus. 1998 starb Green in Paris. Auf eigenen Wunsch wurde er in Klagenfurt/Österreich beigesetzt.

Julien Green: Der Unbekannte. Roman

Cover: Julien Green. Der Unbekannte - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2011.
Carl Hanser Verlag, München 2011
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Als Vivien, zwanzig Jahre, in Paris aus dem Haus stürmt, wird ihm ein teuflischer Pakt vorgeschlagen: Ein etwa doppelt so alter Herr fordert seine Jugend, er will…

Julien Green: Erinnerungen an glückliche Tage.

Cover: Julien Green. Erinnerungen an glückliche Tage. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Die Kindheit eines kleinen amerikanischen Jungen in Paris, am Beginn des 20. Jahrhunderts. Julien Green lässt in seinen Erinnerungen die"Belle Epoque"auferstehen:…

Julien Green: Fremdling auf Erden. Erzählungen

Cover: Julien Green. Fremdling auf Erden - Erzählungen. Carl Hanser Verlag, München, 2006.
Carl Hanser Verlag, München 2006
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Ein junger Mann, Waise, entflieht dem Haus seines Onkels, um in Fairfax aufs College zu gehen. Ohne eine Menschenseele zu kennen, trifft er dort ein und mietet…

Julien Green: Der Andere. Roman

Cover: Julien Green. Der Andere - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2001.
Carl Hanser Verlag, München - Wien 2001
Aus dem Französischen von Gerhard Heller. Kopenhagen im April 1949. Am Hafenbecken liegt eine junge Frau, ertrunken. "Die Deutsche" hat man sie genannt, denn zur Zeit der deutschen Besatzung hat man Karin…

Julien Green: Julien Green: Tagebücher 1996-1998.

Cover: Julien Green. Julien Green: Tagebücher 1996-1998. List Verlag, Berlin, 2000.
List Verlag, München 2000
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl. Mit einem Vorwort von Eric Green. Der letzte Band der Tagebücher. Julien Green starb am 13. August 1998 in seiner Pariser Wohnung.

Julien Green: Adrienne Mesurat. Roman

Cover: Julien Green. Adrienne Mesurat - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2000.
Carl Hanser Verlag, München 2000
Aus dem Französischen von Elisabeth Edl, mit einem Nachwort von Wolfgang Matz. Eine kleine Villa in der französischen Provinz, ein Vater und zwei erwachsene Töchter, die ältere kränklich, die jüngere…

Julien Green: Julien Green: Tagebücher 1990-1996.

Cover: Julien Green. Julien Green: Tagebücher 1990-1996. List Verlag, Berlin, 1999.
List Verlag, München 1999
Aus dem Französischen und mit einem Vorwort von Elisabeth Edl.

Julien Green: Wenn ich du wäre. Roman

Cover: Julien Green. Wenn ich du wäre - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 1999.
Carl Hanser Verlag, München 1999
Aus dem Französischen von Rosemarie von Janko und Karl Rauch. Revidiert und ergänzt von Elisabeth Edl. Warum bin ich eigentlich ich selbst, warum nicht ein anderer? Diese Frage habe ihn zeitlebens beschäftigt,…