Jost Gippert

Jost Gippert, geboren 1956, studierte Vergleichende Sprachwissenschaft, Japanologie, Sinologie und Indologie an den Universitäten Marburg und Berlin . 1977 Promotion in den Fächern Vergleichende und Indogermanische Sprachwissenschaft, Japanologie, Indologie; Titel der Dissertation: "Zur Syntax der infinitivischen Bildungen in den indogermanischen Sprachen". 1991 Habilitation und Verleihung der Lehrbefähigung für das Fachgebiet "Vergleichende und Indogermanische Sprachwissenschaft" durch die Fakultät Sprach- und Literaturwissenschaften der Otto-Friedrich-Universität Bamberg. Jost Gippert lehrt am Institut für Vergleichende Sprachwissenschaft der Universität Frankfurt.

Jost Gippert/Manana Tandaschwili: Techno der Jaguare - Neue Erzählerinnen aus Georgien. Sechs Erzählungen und ein Einakter

Cover: Jost Gippert (Hg.) / Manana Tandaschwili (Hg.). Techno der Jaguare - Neue Erzählerinnen aus Georgien - Sechs Erzählungen und ein Einakter. Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main, 2013.
Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2013
Die Erzählungen wurden übersetzt aus dem Georgischen von: Maia Tabukaschwili, Maka Kandelaki, Anastasia Kamarauli, Irma Schiolaschwili, Susanne Schmidt und Mariam Kamarauli. Nino Haratischwilis Einakter…