John Updike

John Updike wurde 1932 als Sohn eines Lehrers und Diakons in Reading/Pennsylvania geboren. 1950 erhielt er ein Stipendium zum Studium am Harvard College, Hauptfach Anglistik. 1953 heiratete er die Kunststudentin Mary Entwistle Pennington. Von 1955 bis 57 war Updike festangestellter Redakteur bei dem Magazin "The New Yorker", danach veröffentlichte er als freier Mitarbeiter Erzählungen sowie literarische Kritiken. 1957 zogen die Updikes nach Ipswich im neuenglischen Massachusetts, wo sich John Updike fortan ausschließlich dem Schriftstellerberuf widmete. Berühmt wurde Updike mit dem Roman "Rabbit, Run" (dt. Hasenherz), dem 1960 erschienenen ersten Band der Rabbit-Reihe. 1976 wurden Updike und Mary Pennington geschieden; 1977 heiratete er in zweiter Ehe Martha Bernhard in Georgetown (Massachusetts). Updike erhielt für seine Romane, Erzählungen, Essays, Gedichte zahllose Preise und Auszeichnungen, darunter den National Book Award, den American Book Award, den Commandeur de l'ordre des arts et des lettres und den Pulitzerpreis. John Updike starb im Januar 2009.
Zurück | 1 | 2 | Vor

John Updike: Die Tränen meines Vaters. Erzählungen

Cover: John Updike. Die Tränen meines Vaters - Erzählungen. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2010.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2010
Aus dem Amerikanischen von Maria Carlsson. "Es ist leicht, Menschen in der Erinnerung zu lieben", schreibt John Updike in seinen nachgelassenen Erzählungen. Und er tut es, er blickt zurück, will die verblassenden…

John Updike: Die Witwen von Eastwick. Roman

Cover: John Updike. Die Witwen von Eastwick - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2009.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2009
Aus dem Amerikanischen von Angela Praesent. Ein Vierteljahrhundert ist es her, seit die Hexen Alexandra, Jane und Sukie nach den Orgien mit Darryl van Horne und dem Mord an dessen Favoritin den Ort Eastwick…

John Updike: Endpunkt. Und andere Gedichte

Cover: John Updike. Endpunkt - Und andere Gedichte. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2009.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2009
Aus dem Englischen von Helmut Frielinghaus und Susanne Höbel. John Updike debütierte als Lyriker. Seine erste Veröffentlichung war 1958 ein Band mit Gedichten. Jahr für Jahr standen Updike-Gedichte im…

John Updike: Glücklicher war ich nie. Frühe Erzählungen

Cover: John Updike. Glücklicher war ich nie - Frühe Erzählungen. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2006.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2006
Aus dem Amerikanischen von Maria Carlsson, Helmut Frielinghaus und Susanna Rademacher. 1954 erschien in "The New Yorker" die erste Erzählung des 22jährigen Studenten Updike über die Bewohner des ländlichen…

John Updike: Terrorist. Roman

Cover: John Updike. Terrorist - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2006.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2006
Aus dem Amerikanischen von Angela Praesent. Ahmed ist achtzehn Jahre alt, gemeinsam mit seiner irischen Mutter lebt er irgendwo in New Jersey. Sein Vater, ein Araber, hat die Familie früh verlassen,…

John Updike: Sucht mein Angesicht. Roman

Cover: John Updike. Sucht mein Angesicht - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2005.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2005
Aus dem Amerikanischen von Maria Carlsson. Ein Tag im Leben von Hope Chafetz, ein Tag "voller Worte und einem bisschen Regen" - die Malerin und Witwe berühmter Maler wird von der jungen Kunsthistorikerin…

John Updike: Geld. Die maritimen Gedichte

Cover: John Updike. Geld - Die maritimen Gedichte. Marebuchverlag, Hamburg, 2005.
Marebuchverlag, Hamburg 2005
Aus dem Amerikanischen von Henning Ahrens, Helmut Frielingshaus, Susanne Höbel, Heinrich Maria Ledig-Rowohlt und Nikolaus Stingl. John Updike, der große Romancier der amerikanischen Gegenwartsliteratur…

John Updike: Landleben. Roman

Cover: John Updike. Landleben - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2005.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2005
Aus dem Amerikanischen von Susanne Höbel und Helmut Frielinghaus. Ein alter Mann wacht auf: Owen Mackenzie, ein Computeringenieur der ersten Generation, der mit einem Partner eine kleine Software-Firma…

John Updike: Wie war's wirklich. Erzählungen

Cover: John Updike. Wie war's wirklich - Erzählungen. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2004.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2004
Aus dem Amerikanischen von Maria Carlsson. Zwölf Kurzgeschichten sowie der letzte Teil der Rabbit-Serie. Mehrere Handlungsstränge kommen hier zusammen, wenn Harry "Rabbit" Armstrongs Nachfahren die Erinnerung…

John Updike: Rabbit, eine Rückkehr. Roman

Cover: John Updike. Rabbit, eine Rückkehr - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2002.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2002
Aus dem Amerikanischen von Maria Carlsson. Zunächst 12 Stories, viele davon in nostalgischer Rückschau auf die freizügigen sechziger Jahre ("Ich konnte mich gefahrlos nachts um eins mit einer Frau verabreden,…
Zurück | 1 | 2 | Vor