Johann Christoph Bürgel

Johann Christoph Bürgel, 1931 in Schlesien als Sohn eines Pastors geboren, studierte Islamwissenschaft in Frankfurt am Main, Ankara und Bonn. 1960 promovierte er in Göttingen und habilitierte 1969. Von 1970 bis zu seiner Emeritierung 1995 war er Professor und Direktor für Islamwissenschaft an der Universität Bern.

Johann Christoph Bürgel: Tausendundeine Welt. Klassische arabische Literatur von Koran bis zu Ibn Chaldun

Cover: Johann Christoph Bürgel (Hg.). Tausendundeine Welt - Klassische arabische Literatur von Koran bis zu Ibn Chaldun. C. H. Beck Verlag, München, 2007.
C. H. Beck Verlag, München 2007
Aus dem Arabischen von Johann Christoph Bürgel. Der Koran leitete eine Blütezeit der arabischen Literatur ein. Prophetenbiografien und mystische Traktate, Reiseberichte und historische Werke, philosophische…