Joel Agee

Joel Agee, geboren 1940 in New York, ist der Sohn des amerikanischen Schriftstellers James Agee. Nach der Scheidung der Eltern ging die Mutter mit ihm nach Mexiko und heiratete den deutschen Emigranten Bodo Uhse. 1948 zog die Familie nach Ostberlin, wo Bodo Uhse zunächst Chefredakteur der Kulturzeitschrift "Aufbau" und bald darauf Mitglied der Volkskammer der DDR wurde. 1960 kehrte Joel Agee zurück in die USA. Er lebt heute als Schriftsteller und Übersetzer in New York.

Joel Agee: Zwölf Jahre. Eine amerikanische Jugend in Ostdeutschland

Cover: Joel Agee. Zwölf Jahre - Eine amerikanische Jugend in Ostdeutschland. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
Aus dem Amerikanischen von Joel Agee und Lola Gruenthal. Als Achtjähriger kam Joel Agee in die DDR. Im Herbst 1948 begleitete er seine Mutter Alma und seinen Stiefvater, den prominenten Schriftsteller…