Jean Claude Ameisen

Jean Claude Ameisen, geboren 1951 in New York, ist Arzt und Professor für Immunologie in Paris und Mitglied der nationalen Ethikkommission. Für sein Buch über den programmierten Zelltod "La Sculpture du vivant" hat er den Prix Biguet für Philosophie der Académie française erhalten.

Jean Claude Ameisen/Yvan Brohard: Das Schöne und die Wissenschaft.

Cover: Jean Claude Ameisen / Yvan Brohard. Das Schöne und die Wissenschaft. Frederking und Thaler Verlag, München, 2008.
Frederking und Thaler Verlag, München 2008
Mit 180 farbigen Abbildungen. Aus dem Französischen von Marianne Glaßer. Kann die Kunst eine Wahrheit offenbaren und die Wissenschaft Schönheit hervorbringen? Nicht schon von jeher ließ sich zwischen…