Buchautor

Jan Skacel

Jan Skacel, geboren 1922 in Vnorovy, gestorben 1989 in Brünn, war ein tschechischer Autor. Skácel arbeitete nach seinem Studium beim Rundfunk und als Chefredakteur im Kulturressort. Er veröffentlichte zahlreiche Gedichtbände sowie Prosa, bis seine Werke vom kommunistischen Regime verboten wurden. Erst ab 1981 durften sie wieder erscheinen. Seine Texte galten als eigenständige Kunstwerke und zugleich als Medien eines politisch-kritischen Geistes. Skácel wurde in seinem Todesjahr 1989 mit dem Petrarca-Preis und dem Vilenica-Preis ausgezeichnet.
1 Buch

Jan Skacel: Für alle die im Herzen barfuß sind. Lyrik und Prosa

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835333680, Gebunden, 176 Seiten, 20.00 EUR
Ausgewählt von Peter Hamm. Aus dem Tschechischen von Reiner Kunze, Felix Philipp Ingold, Urs Heftrich und Christa Rothmeier.  Skácel ist Naturlyriker und kritischer Denker zugleich. Jan Skácels…