Irene Ruttmann

Irene Ruttmann wurde 1933 in Dresden geboren. Sie studierte Germanistik, Theaterwissenschaften, Kunstgeschichte und Anglistik in Leipzig, Ost-Berlin und promovierte schließlich in Frankfurt/Main. Von 1972 bis 1976 unterrichtete sie an der Goethe-Universität. Es folgten freie Mitarbeiten für Verlage, Zeitschriften, Hörfunk und Fernsehen als Literaturwissenschaftlerin und -kritikerin. Seit 1980 veröffentlichte sie zahlreiche Kinderbücher, zuletzt "König für einen Tag". "Das Ultimatum" ist ihr erster Roman.

Irene Ruttmann: Das Ultimatum. Roman

Cover: Irene Ruttmann. Das Ultimatum - Roman. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
Berlin, November 1958: Die Sowjets fordern in einem Ultimatum den Rückzug der alliierten Truppen aus Westberlin, das innerhalb von sechs Monaten zur "Freien Stadt" erklärt werden soll. In dieser politisch…