Buchautor

Ingrid Krau

Ingrid Krau, geboren 1942 in Berlin, studierte Architektur in Braunschweig und Berlin, arbeitete als Architektin, führte ein Projekt zur Humanisierung des Arbeitslebens durch und war an der Umnutzung von Industrieanlagen im Ruhrgebiet beteiligt. Von 1985 bis 1990 war sie Mitherausgeberin der "Stadtbauwelt", von 1994 bis 2007 Professorin an der TU München (Lehrstuhl für Stadtraum und Stadtentwicklung) und bis 2010 Direktorin in der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung. Ingrid Krau lebt in München.
1 Buch

Ingrid Krau: Verlöschendes Industriezeitalter. Suche nach Aufbruch an Rhein, Ruhr und Emscher

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332553, Gebunden, 144 Seiten, 14.90 EUR
Der postindustrielle Strukturwandel ist vielfach gescheitert - Wie kann es nun im Ruhrgebiet weitergehen? Das Verlöschen der fossilen Großtechnologien mit ihrer raumgreifenden Verbundwirtschaft hinterlässt…