Iain Crichton Smith

Iain Crichton Smith, 1928 in Glasgow geboren, wuchs auf der Insel Lewis der Äußeren Hebriden auf. In seiner Kindheit sprach er schottisches Gälisch und lernte Englisch erst in der Schule. Smith verfasste einen Teil seiner Texte auf gälisch und übersetzte viele selber ins Englische. Von 1952 bis 1977 arbeitete er als Lehrer, danach als freier Autor. Er schrieb Romane, Essays, Hörspiele, Kurzgeschichten, Rezensionen, verstand sich aber in erster Linie als Dichter. Iain Crichton Smith starb 1998. In Schottland wird er als einer der wichtigsten Dichter seiner Generation verehrt.

Iain Crichton Smith: Segel aus Salz. Gedichte

Cover: Iain Crichton Smith. Segel aus Salz - Gedichte. Edition Rugerup, Berlin, 2008.
Edition Rugerup, Hörby 2008
Aus dem Englischen von Elmar Schenkel.