Henning Ritter

Henning Ritter, 1943 geboren, war von 1985 bis 2008 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung verantwortlich für das Ressort "Geisteswissenschaften". Im Jahr 2000 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Universität Hamburg verliehen, er ist Träger des Ludwig-Börne-Preises. Ritter starb 2013 in Berlin.

Henning Ritter: Die Wiederkehr der Wunderkammer. Über Kunst und Künstler

Cover: Henning Ritter. Die Wiederkehr der Wunderkammer - Über Kunst und Künstler. Hanser Berlin, Berlin, 2014.
Hanser Berlin, Berlin 2014
Das Kunstmuseum, eine der erfolgreichsten Erfindungen der europäischen Kulturgeschichte, durchlief eine dramatische Entwicklung. An seinem Beginn stand die Auflösung der Wunderkammer fürstlicher Provenienz.…

Henning Ritter: Die Schreie der Verwundeten. Versuch über die Grausamkeit

Cover: Henning Ritter. Die Schreie der Verwundeten - Versuch über die Grausamkeit. C. H. Beck Verlag, München, 2013.
C. H. Beck Verlag, München 2013
Henning Ritter geht dem Versuch nach, die dunkle Seite der Zivilisation gedanklich zu durchdringen - und zeigt uns dabei einmal mehr die hohe Kunst des Lesens. Es ist ein irritierendes Phänomen: Obwohl…

Henning Ritter: Notizhefte.

Cover: Henning Ritter. Notizhefte. Berlin Verlag, Berlin, 2010.
Berlin Verlag, Berlin 2010
Die Lieblingsepoche des Autors ist fraglos das 18. Jahrhundert der Rousseau und Montesquieu, gerade wegen der Geständnisfreude, mit der es seine Leidenschaften bekennt. Vor allem aber interessiert ihn…

Henning Ritter: Die Eroberer. Denker des 20. Jahrhunderts

Cover: Henning Ritter. Die Eroberer - Denker des 20. Jahrhunderts. C. H. Beck Verlag, München, 2008.
C. H. Beck Verlag, München 2008
Sigmund Freud hat von sich gesagt, er habe ein "Conquistadorentemperament". Damit meinte er, dass er seinem Naturell nach eher ein Entdecker neuer Welten als ein solider Wissenschaftler sei. Aber der…

Henning Ritter: Nahes und fernes Unglück. Versuch über das Mitleid

Cover: Henning Ritter. Nahes und fernes Unglück - Versuch über das Mitleid. C. H. Beck Verlag, München, 2004.
C. H. Beck Verlag, München 2004
Henning Ritter begibt sich in seinem Essay auf die Suche nach den Anfängen der Ungewissheit über unsere moralische Zukunft. Er macht uns dazu vertraut mit einigen Figuren und Gedankenspielen von Balzac,…