Heinz-Gerhard Friese

Heinz-Gerhard Friese, 1948 geboren, lehrte an verschiedenen Universitäten in den Fächern Philosophie, Psychologie, Soziologie, Kunstgeschichte, Kulturwissenschaften und Ästhetik. Seit 1996 ist er als Schriftsteller, Schauspieler und Regisseur tätig. Er lebt in Hannover.

Heinz-Gerhard Friese: Die Ästhetik der Nacht. Eine Kulturgeschichte. Leib und Raum

Cover: Heinz-Gerhard Friese. Die Ästhetik der Nacht - Eine Kulturgeschichte. Leib und Raum. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2011.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2011
Mit diesem Buch legt Heinz-Gerhard Friese eine Geschichte der Nachterfahrung in der abendländischen Kultur vor. Er geht von der Frage aus, wie Künstler und Philosophen über Jahrhunderte das Thema Nacht…