Heide Hollmer

Heide Hollmer, geboren 1959, Dr. phil., ist Literaturwissenschaftlerin und Journalistin. Arbeitsschwerpunkte sind u. a. die Dramenliteratur des 18. Jahrhunderts sowie die Dichtung und Poetik der Weimarer Klassik.

Heide Hollmer/Albert Meier: Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts. Unter Mitarbeit von Lars Korten und Thorsten Kruse

Cover: Heide Hollmer / Albert Meier (Hg.). Dramenlexikon des 18. Jahrhunderts - Unter Mitarbeit von Lars Korten und Thorsten Kruse. C. H. Beck Verlag, München, 2001.
C. H. Beck Verlag, München 2001
Das Dramenlexikon versammelt Inhaltsangaben und knappe Interpretationen zu wichtigen und auch entlegeneren Werken des deutschen Sprechtheaters im 18. Jahrhundert. Neben den prominenten Werken von Gottsched,…